Schlagwort-Archive: monitoring

Shell Befehle per SSH ausführen

Will man nur mal eben einen Befehl auf einem entfernten (Linux) Rechner ausführen, um beispielsweise die Systemauslastung zur überprüfen ist dies mit folgendem Befehl möglich.

ssh user@host.domain.com 'top -bn1'

Natürlich kann man auch hier mit Pipes arbeiten…

ssh user@host.domain.com 'top -bn1 | head -5'

Weiterlesen

Nagios Benachrichtigungen per SMS verschicken

Nagios SMS Benachrichtigung

Mit einer kleinen Erweiterung lassen sich Benachrichtigungen von Nagios auch per SMS verschicken. Hierzu wird allerdings ein SMS Gateway benötigt. Der Dienst BulkSMS ist aufgrund seiner gut dokumentierten API, recht günstiger Preise und einfacher Bezahlung eine gute Wahl.

Dieses Tutorial beschreibt die Konfiguration von Nagios zum Versand von Benachrichtigungen per SMS. Vorraussetzung für dieses Tutorial ist ein Account bei BulkSMS inkl. Credits.

Weiterlesen

SNMP Grundlagen, Sicherheit und wichtige Begriffe

Das Simple Network Management Protocol, kurz SNMP, ist ein weit verbreitetes Protokoll für die Überwachung von Netzwerkgeräten wie beispielsweise Routern oder Switches. SNMP benötigt lediglich zwei Komponenten um zu funktionieren. Eine Management Station (z.B. Nagios) welche Informationen bezieht oder empfängt und einen Agenten, welcher die Informationen zur Verfügung stellt. Der Agent ist häufig bereits in die Netzwerk-Hardware integriert und muss nur noch aktiviert und konfiguriert werden. SNMP ist recht einfach gestrickt aber dennoch leistungsfähig. Mit SNMP lässt sich ein Gerät nicht nur überwachen sondern auch seine Einstellungen bei Bedarf verändern.

Nachdem SNMP Agenten von vielen Betriebssystemen bereits mitgeliefert werden (z.B. Microsoft Windows 2012 Server), oder sich einfach installieren lassen, ist auch die Überwachung eines Servers mit SNMP möglich.

Weiterlesen

Windows Hosts mit Nagios überwachen

Auch Windows Systeme lassen sich mit Hilfe von NSClient++ hervorragend in das Nagios Monitoring integrieren. Dieser sollte unter allen gängigen Windows Versionen installierbar sein und vernünftige Werte liefern. Auf folgenden Systemen konnte ich die Funktion NSClient++ bisher selbst testen:

  • Windows 2003 Server
  • Windows 2012 Server
  • Windows 7 Professional

Weiterlesen

Eigene Icons zu Nagios hinzufügen

Mit Nagios Maps lassen sich auch komplexe IT Infrastrukturen übersichtlich darstellen. Noch übersichtlicher wird es allerdings, wenn jeder Host auch mit einen passenden Icon angezeigt wird, anstatt mit einem Fragezeichen, was bei Hosts ohne Icon Standard ist.

Nagios bringt bereits eine ganze Reihe an Icons mit. Diese sind zugegebenermaßen aber etwas nostalgisch angehaucht. Will man eigene Icons verwenden müssen diese unter Debian in folgendem Verzeichnis abgelegt werden.

/usr/share/nagios3/htdocs/images/logos/

Die Icons müssen dabei in 40x40px angelegt sein und als transparentes PNG sowie im Format GD2 vorliegen.

Weiterlesen

Monitoring einer FRITZ!Box 7390 mit Nagios

Monitoring einer FRITZ!Box 7390 mit Nagios

Nachdem die FRITZ!Box kein SNMP (Simple Network Management Protocol) unterstützt, muss an dieser Stelle ein Workaround gefunden werden. Glücklicherweise lässt sich die FRITZ!Box mit Hilfe des Nagios Plugins check_nwc_health über UPnP ansprechen.

Dieses Tutorial beschreibt die Installation des Nagios Plugins check_nwc_health und Konfiguration eines Nagios Monitoring Servers zur Überwachung einer FRITZ!Box 7390.

Weiterlesen

HP iLO 4 mit Nagios überwachen

Dank der guten Erweiterbarkeit durch Plugins kann auch HP Integrated Lights-Out (iLO) mit Nagios überwacht werden. Damit ist es möglich auch Hardwareprobleme wie beispielsweise der Ausfall einer Festplatte im Raid Verbund schnell zu erkennen rechtzeitig zu beheben.

Dieses Tutorial beschreibt die Installation des Plugins check_ilo2_health.pl und die Konfiguration von Nagios zur Überwachung von HP iLO 4.

Weiterlesen

Installation und Konfiguration von Nagios und NRPE unter Debian

Nagios Network Map

Um auch bei komplexen IT-Infrastrukturen den Überblick zu behalten und eine schnelle Analyse und Problembehebung bei Ausfällen zu ermöglichen setzen viele Administratoren auf Nagios. Trotz einiger Konkurrenz durch freie aber auch durch kommerzielle Überwachungssoftware gilt Nagios insbesondere wegen seiner großen Verbreitung auch im professionellen Einsatz als Quasi-Standard.

Mit Nagios lässt sich im Grunde alles überwachen, das eine IP Adresse besitzt. Ist beispielsweise kein NRPE (Nagios Remote Plugin Executor) installiert, welcher Nagios mit detaillierten Systemdaten, wie Systemlast, Temperatur oder Speicherplatz versorgt, überprüft Nagios zumindest über einen regelmäßigen Ping, ob der Host erreichbar ist oder nicht.

Das folgende Tutorial beschreibt die Installation und Konfiguration von Nagios auf einem Debian System. Außerdem wird erläutert wie der Nagios Remote Plugin Executor (NRPE) auf einem zu überwachenden Server installiert und konfiguriert wird.

Weiterlesen

Aufzeichnung und Analyse der Systemaktivität mit sysstat/sar unter Debian

Mit dem Standardbefehlen wie top lasst sich die Systemaktivität bereits sehr gut bewerten. Mit top lässt sich allergings nicht wirklich in die Vergangenheit des Systems blicken, da beispielsweise load average nur die Werte der letzten 1, 5 und 15 Minuten anzeigt. Was nun, wenn man im Nachhinein die Auslastung des Systems bewerten will? Hier kommt sysstat beziehungsweise sar ins Spiel.

Das Programm sar ist Teil des systat Paketes. Es dient der Aufzeichnung und Auswertung unterschiedlicher Informationen zur Systemaktivität. Bei Problemen mit der Performance eines Systems, lassen sich mit sar auch nachträglich die Lastwerte von CPU, Arbeitsspeicher, Festplatte etc. analysieren und so ein mögliches Problem eingrenzen.

Weiterlesen