Prompt unter Linux anpassen

Um unter Linux einen eigenen Prompt anstelle des schlichten „User@Rechner: Pfad$“ zu definieren muss lediglich die Umgebunsvariable PS1 angepasst werden.

export PS1='${debian_chroot:+($debian_chroot)}\h:\w\$ '

Leider ist die Syntax an der Stelle nicht wirklich Nutzerfreundlich. Mit Hilfe von http://www.bashrcgenerator.com lässt sich allerdings der eigene Prompt schnell uns einfach zusammenstellen.

Um die Einstellung dauerhaft zu übernehmen, muss die generierte Prompt in ~/.bashrc hinterlegt werden.

# ~/.bashrc: executed by bash(1) for non-login shells.

# Note: PS1 and umask are already set in /etc/profile. You should not
# need this unless you want different defaults for root.
PS1='${debian_chroot:+($debian_chroot)}\h:\w\$ '
# umask 022
...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.