Lösung: NameVirtualHost *:80 has no VirtualHosts

Bei der Nutzung von virtuellen Apache Hosts, kann es bei einem Reload oder Neustart des Apache Servers zu folgendem Fehler kommen:

[warn] NameVirtualHost *:80 has no VirtualHosts

Der Fehler tritt auf, wenn die Konfigurationsdatei eines virtuellen Hosts mit NameVirtualHost *:80 beginnt, was in manchen Tutorials so beschrieben wird. Die Anweisung NameVirtualHost *:80 darf nur ein Mal vorkommen, steht aber bei einer aktuellen Apache Installation unter Debian bereits in /etc/apache2/ports.conf.

Gelöst wird das Problem durch Entfernen oder Auskommentieren von NameVirtualHost *:80 in der Konfigurationsdatei des virtuellen Hosts, wie in folgendem Beispiel:

# NameVirtualHost *:80
<VirtualHost *:80>
 ServerAdmin webmaster@beipsiel.com
 DocumentRoot "/usr/local/docs/beispiel.com"
 ServerName www.beispiel.com
 ServerAlias beispiel.com
 ErrorLog "/var/log/beispiel.com-error_log"
 CustomLog "/var/log/beispiel.com-access_log" common
</VirtualHost>

Ein Gedanke zu „Lösung: NameVirtualHost *:80 has no VirtualHosts

  1. Daniel

    Danke für den Artikel. Bei mir war der NameVirtualHost *:80 in der Datei httpd.conf und ports.conf vorhanden, dank des Tipps ist die Warnung nun weg!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.