Aufzeichnung und Analyse der Systemaktivität mit sysstat/sar unter Debian

Mit dem Standardbefehlen wie top lasst sich die Systemaktivität bereits sehr gut bewerten. Mit top lässt sich allergings nicht wirklich in die Vergangenheit des Systems blicken, da beispielsweise load average nur die Werte der letzten 1, 5 und 15 Minuten anzeigt. Was nun, wenn man im Nachhinein die Auslastung des Systems bewerten will? Hier kommt sysstat beziehungsweise sar ins Spiel.

Das Programm sar ist Teil des systat Paketes. Es dient der Aufzeichnung und Auswertung unterschiedlicher Informationen zur Systemaktivität. Bei Problemen mit der Performance eines Systems, lassen sich mit sar auch nachträglich die Lastwerte von CPU, Arbeitsspeicher, Festplatte etc. analysieren und so ein mögliches Problem eingrenzen.

Dieses Tutorial beschreibt die Installation von sysstat bzw. sar unter Debian sowie die wichtigsten befehle zur nachträglichen Analyse.

Schritt 1: Installation von sysstat

apt-get install sysstat

Schritt 2: Aktivieren der Sammlung von Systemstatistiken

nano /etc/default/sysstat

Hier muss lediglich der Wert ENABLED auf „true“ gesetzt werden.

Schritt 3 (optional): Frequenz der Datensammlung anpassen

Die Sammlung der Daten erfolgt per Cronjob. Ab Werk wird Systemstatistik alle 10 Minuten abgefragt und protokolliert. Wem das zu lang ist, der kann den Wert leicht anpassen.

nano /etc/cron.d/sysstat

Der hier hinterlegte Cronjob kann beliebig angepasst werden, wobei kürzere Intervalle natürlich größere Logfiles bedeuten.

Schritt 4 (optional): Dauer der Protokollierung anpassen

Standardmäßig werden die Protokolle 7 Tage gespeichert. Dieser Zeitraum, kann in der Konfigurationsdatei von sysstat über die Änderung der Option HISTORY angepasst werden.

nano /etc/sysstat/sysstat

Schritt 4: Neustart von systat

service sysstat restart

Damit ist systat fertig installiert und konfiguriert.

Die wichtigsten Befehle zur nachträglichen Analyse der Systemaktivität

sar -P ALL Anzeige der CPU Auslastung
sar -r Anzeige der RAM Auslastung
sar -q Anzeige der load average
sar -b Anzeige der I/O Transfer Rate
sar -n DEV Anzeige der Netzwerk Statistik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.